Sanierungsgutachen und Verkaufsprozess
für einen Hersteller Büromöbel

Nach vielen strategischen Fehlentscheidungen war der Scheidepunkt erreicht,
Ziel war eine nachhaltige Lösung für die Gesellschaft(-er)

Das Sanierungskonzept stellte die Weichen über eine vorläufige Fortführung
hin zu einem erfolgreich abgeschlossenen Verkaufsprozess

assets/images/e/QC_Ref_21_quer-9e8afeae.jpg
Hersteller Büromöbel

Unternehmen und Projekthintergrund

Unternehmen
  • Traditionsunternehmen in 3. Generation im Bereich der Möbelfertigung mit derzeit 100 MA
  • Kernkompetenzen in der Entwicklung kostengünstiger Serienfertigung bestehender Produkte
Problemstellung
  • Einbruch von 70% (9 Mio. €) durch Wegfall Key Account
  • Zu später und nicht konsequent umgesetzte Wachstumsstrategie führte zu nicht abbildbarer Administration
  • Gewachsene Prozesse ohne professionelle Systemunterstützung
  • Ausweitung des Lagerbestandes durch Variantenvielfalt und Sicherheitsdenken
  • Hohe Mitarbeiterfluktuation und Führungslosigkeit durch fehlende betriebswirtschaftliche Transparenz
  • Subvention des nachhaltigen Cash Burns durch die Gesellschafter und kompletter Eigenkapitalverzehr
  • Entscheidungsgeschwindigkeit und strategische Fehlentscheidungen im Gesellschafterkreis
  • Ausstieg des operativen Geschäftsführers
Kernfragen und Zielstellung
  • Wie kam man in die Krise und welche Maßnahmen sind notwendig, um aus eigner Kraft die Sanierung noch umzusetzen?
  • Sind die derzeitigen handelnden Personen in der Lage eine Sanierung aus eigener Kraft mit darzustellen?
  • Kann die Marktattraktivität des Unternehmens dargestellt werden? Wie kann ein strategischem Investor von der Übernahme von Shares/Assets der GmbH überzeugt werden?
  • Welche Maßnahmen sind zur Vermeidung einer weiterführenden Liquiditätskrise notwendig? Welche liquiditätswirksame Maßnahmen lassen sich sofort umsetzen?
  • Wie kann eine Finanzierung in der Übergangsphase bis zu einem Verkauf aussehen? Welche Maßnahmen sind umzusetzen, damit die angespannte Liquidität nicht weiter belastet wird?
  • Welcher Kapitaldienst ist zur Bedienung der Verbindlichkeiten möglich und nötig? Wie definiert sich daraus eine mögliche Kaufpreisvorstellung?

 

Arbeitsprogramm

Sanierungsgutachten nach IDW S6 mit Aussage der Sanierungsfähigkeit

Investorenprozess

Erstellung eines Informationsmemorandums zur Darstellung:

  • Tätigkeitsfelder, Produkte, Dienstleistungen
  • Organisation, Geschäftsmodell, Marktposition
  • vorhandenen Vermögenswerten
  • Immateriellen Werte (Mitarbeiter, Kunden, ...)
  • Potentiale der bestehenden Geschäftsplanung

Intensive Abstimmung mit den eingesetzten M&A Beratern zu Unterlagen für Datenraum und betriebswirtschaftliche Auswertungen

Begleitung Geschäftsführung in der vorläufigen Fortführung
  • Aufbau / Nachhalten einer kurzfristigen Liquiditätsplanung
  • Zeitnahe Abstimmung mit der Hausbank
  • Aufnehmen und Umsetzen der Aufgaben aufbauend auf den Ergebnissen des Investorenprozesses
Quest Map

Sanierungskonzepte

  • Sanierungskonzepte

    In akuten Krisensituationen ist es zuallererst notwendig durch kurzfristige Maßnahmen den Unternehmenswert zu sichern. Hier erfahren Sie Grundsätzliches zu Sanierungskonzepten und den Kernanforderungen an Sanierungsgutachten nach IDW S6, Faktoren für eine erfolgreiche Sanierung, unsere Erfahrung mit Sanierungsgutachten sowie über den Ablauf eines Projektplans für außergerichtliche Sanierungskonzepte.

ERGEBNIS:

  • Aufbau einer kurzfristigen Liquiditätsplanung
  • Schaffung von Transparenz in den betriebswirtschaftlichen Auswertungen (u.a. Bestände)
  • Implementierung eines strukturierten und mit der Liquiditätsplanung abstimmbaren Debitoren- und Kreditorenmanagement
  • Erstellen einer unterjährigen Geschäftsplanung
  • Wöchentliches Bankenreporting (Liqui und BWA)
  • Übergabe an den neuen Eigentümer

 

AUSBLICK:

  • Stabilisierung und Wachstumspotential durch Einstieg eines strategischen Investors mit Fokus auf qualifizierten Vertrieb und optimierte Prozesse in der Administration und Fertigung
QUEST Map

Mergers & Acquisitions

  • Distressed M&A

    Für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf in der Krise ist es entscheidend, strukturiert vorzugehen und entsprechende Punkte in Planung und Ablauf zu beachten. Beim Verkauf unter Zeitdruck ist die Erfahrung ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Attila Lottner
Attila Lottner
Partner
08031 408 66 12
Matthias Schröder
Matthias Schröder
Partner
08031 408 66 18