Sport- und Therapiezentrum Traunstein
nutzt Schutzschirmverfahren

assets/images/e/QC_Ref_12_quer-b7ddb460.jpg

Eine erhebliche Baukostenüberschreitung, der Kostendruck aufgrund der Aufrechterhaltung zweier Standorte sowie eine Konzeption, in der die langjährigen Kompetenzen der Gründer zu wenig Raum fanden, sind die Gründe für eine Neuausrichtung des Sport- und Therapiezentrums. Umgesetzt werden soll dies mit Hilfe des neuen Schutzschirmverfahrens, das es dem Unternehmen erlaubt, die Sanierung in kurzer Zeit voranzutreiben und die notwendigen Schritte einer Fokussierung auf die Kernkompetenzen, d.h. Therapie und Fitness, sowie auf einen Standort in der Sonntagshornstraße in Traunstein zu gehen.

Hierzu haben sich die Gründer die Experten der Quest Consulting sowie der lecon insolvenz&sanierung als Sanierungsspezialisten an Bord geholt, die das Sanierungskonzept erarbeiten
und dessen Umsetzung in Abstimmung mit den Beteiligten insolvenzrechtlich begleiten. Vorteil des Schutzschirmverfahrens ist die erhebliche Beschleunigung der Restrukturierung sowie der Erhalt der Handlungsfähigkeit in den Händen der Geschäftsführung.

Ziel der Sanierung ist, das Sport- und Therapiezentrum als Experte für Fitness und Therapie im Traunsteiner Raum weiter zu entwickeln und die Synergien beider Bereiche füreinander und für die Kunden zu optimieren. Die Vielfalt der Sportmöglichkeiten wie Bouldern, Tennis, Badminton, Squash und Indoor-Golf wird um diese Kernbereiche arrondiert. Auf diese Weise wird ein nachhaltiges Konzept im neuen funktionalem Umfeld in der Sonntagshornstraße geschaffen, das den Bedürfnissen der Kunden und den betriebswirtschaftlichen Zielen gerecht wird.

Der Geschäftsbetrieb geht unverändert weiter. Alle bewährten Leistungen und Angebote stehen den Kunden uneingeschränkt zu Verfügung. Die Angebotspalette wird mit dem Start in die Herbstsaison zunehmend erweitert und soll so noch mehr auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden.

Die seit 17 Jahren im Bereich Physiotherapie und Fitness etablierten Firmen Reha Med und Reha Fitness aus der Chiemseestraße werden zum Jahreswechsel in das Sportzentrum in der
Sonntagshornstraße integriert.

Helmut Haberl
Helmut Haberl
Partner
08031 408 66 16
Tobias Riegger
Tobias Riegger
Partner
08031 408 66 17