End-of-Line Packaging Experts mit CGS Management
investieren in BMS Maschinenfabrik

assets/images/d/1%20BMS-a8b82597.jpg
Quest Consulting begleitet

Unternehmensverkauf der BMS Maschinenfabrik an die EOL Packaging Experts
als M&A und Transformationsberatung

assets/images/0/1%20BMS%20Logo-f3ffc4e1.jpg

Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge beauftragten die Gesellschafter der BMS Maschinenfabrik GmbH (BMS) aus Pfatter bei Regensburg das Team der Quest Consulting AG (Quest), rund um das Team Helmut Haberl, Prof. Dr. Markus Exler und Sebastian Denzler, mit der Suche nach einem Partner, der den durch die Quest erfolgreich moderierten Transformationsprozess in den Feldern Stabilität, Eigenständigkeit, Wachstum und Weiterentwicklung, auch auf internationaler Ebene, nachhaltig fortsetzt. Das Mandat umfasste den kompletten M&A Prozess von der Identifikation möglicher Partner, Erstellung des Infomemorandums über die Teilnahme an den Management-Gesprächen, der Begleitung der Due Diligence bis zur finalen Vertragsverhandlung.

Der strukturierte Prozess der Partnersuche endete vor kurzem erfolgreich mit dem Beitritt der BMS zur EOL Packaging Experts GmbH (EOL).

 

Stimmen der Beteiligten

"Ich habe zusammen mit meinem Team über die letzten Jahre mit viel Zeit und Herzblut die BMS aufgebaut. Jetzt galt es die Weichen für die Zukunft zu stellen und frühzeitig über die Unternehmensnachfolge nachzudenken. Dies sehe ich als Teil meiner Verantwortung gegenüber meiner Familie, meinen Mitarbeitern, unseren Kunden, Lieferanten und Partnern. Ich bin froh und sehr dankbar, dass das Team der Quest an unserer Seite war und uns durch diesen Prozess geführt hat. Quest hat uns jederzeit äußerst kompetent beraten, sich zu 100% mit der Aufgabe identifiziert und sich immer darauf konzentriert den richtigen Partner für uns zu finden. Liebes Quest-Team: Herzlichen Dank für Euer außerordentliches Engagement."

THOMAS LEHMANN, Miteigentümer der EOL und Geschäftsführer der BMS

 

"Gemeinsam mit der Quest Consulting haben wir die BMS im Rahmen eines Change Projektes über mehrere Jahre entwickelt. Der Aufbau einer Führungskoalition mit dem richtigen Bewusstsein für Leistung, Kosten, Projektgeschäft, und die richtigen Werte und Ziele, bilden die Basis für die Gestaltung des BMS-Weges und die neue Partnerschaft mit EOL. Wir sind daher überzeugt, die BMS in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Danke an das Team der Quest für das vertrauensvolle und prozessorientierte Miteinander sowie das führen durch den M&A-Prozess."

SEBASTIAN JOST, Geschäftsführer der BMS

 

"Ich habe Quest im Prozess als professionell agierendes Beraterteam der Verkäuferseite kennengelernt. Unsere Zusammenarbeit war geprägt von einem äußerst transparenten Austausch und einem sehr zielorientierten Vorgehen. Vielen Dank für die konstruktive Zusammenarbeit."

THOMAS ANDEREGG, Managing Partner der CGS Management AG

Rosenheim, Juni 2020

Weiterführende Informationen zum M&A-Abschluss finden sich in der BMS Pressemitteilung.

 

Über die BMS Maschinenfabrik GmbH

Die BMS wurde 1992 in Pfatter bei Regensburg gegründet. Das Unternehmen entwickelt und produziert Pack- und Palettieranlagen sowie Transporttechnik für die Getränke-, Molkerei- und Lebensmittelindustrie. Als Systemanbieter projektiert und liefert die BMS individuelle Anlagen für den Trockenteil, den Sortierbereich und den Umpackbereich. Montage, Inbetriebnahme und Wartung der Maschinen sowie ein umfassendes Servicepaket gehören ebenfalls zum Unternehmensportfolio.

Über die EOL Packaging Experts GmbH

Die EOL Packaging Experts (EOL) wurde 2017 mit Hauptsitz in Deutschland gegründet und ist eine internationale Firmengruppe, welche Endverpackungsmaschinen und Systeme anbietet. Unter dem Dach der Muttergesellschaft EOL wurde mit A+F, S-K und BMS eine starke internationale Industriegruppe geschaffen. Der Fokus von EOL liegt auf nachhaltigem, langfristigem Wachstum, welche die Unternehmensgruppe in eine erfolgreiche Zukunft führt.

Über die CGS Management AG

CGS, mit Sitz in Pfäffikon, Schweiz, investiert in mittelständische, europäische Industrieunternehmen und verfolgt eine gezielte Buy & Build-Strategie in ausgewählten Branchen, mit welchen die Mitarbeiter entweder durch ähnliche Beteiligungen oder durch frühere berufliche Tätigkeiten als Führungspersonen vertraut sind. Der erste Fonds wurde im Jahr 1999 aufgelegt, mittlerweile wird aus dem vierten Fonds heraus investiert. Bis heute hat CGS in über 30 Einzelgesellschaften investiert und daraus über ein Dutzend Industriegruppen geformt. Dabei verfügt CGS insbesondere über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung von Industriegruppen entlang der Wertschöpfungskette der Verpackungs-, Automatisierungs-, Robotik- und Kunststoffindustrie.

Über die Quest Consulting AG

Quest Consulting ist eine umsetzungsorientierte Strategieberatung für mittelständische Kunden und Unternehmer. Unternehmensverkauf & -nachfolge ist für uns ein ganzheitlicher Prozess, in dem in der Sache mit fundierten Informationen und einer belastbaren Transparenz gearbeitet wird und auf der menschlichen Ebene das Vertrauen die Grundlage für die Entscheidungen bildet.

Helmut Haberl
Helmut Haberl
Partner
08031 408 66 16